Aktualisiert 07.06.2006 20:08

59 Mia Franken: So viel bringt Gesundheit ein

Der Gesundheitssektor in der Schweiz erwirtschaftet jährlich rund 59 Milliarden Franken, beschäftigt über eine halbe Million Menschen und steuert rund 14 Prozent zum Bruttoinlandprodukt (BIP) bei.

Dies ergab eine Studie, welche im Auftrag der Vereinigung Pharmafirmen in der Schweiz (Vips) vom Forschungsinstitut Infras erstellt wurde.

Der Branchenverband bemängelt nun, in der politischen Diskussion werde zu oft nur über die Kosten des schweizerischen Gesundheitssystems, jedoch kaum über dessen Wertschöpfungs- und Beschäftigungswirkung diskutiert. Dabei sei der Gesundheitssektor eine wichtige Säule für die Wirtschaft, den Arbeitsmarkt und die Einkommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.