59 Verhaftungen bei Aktion gegen Einbrecher
Aktualisiert

59 Verhaftungen bei Aktion gegen Einbrecher

Bei einer seit November andauernden Aktion gegen Dämmerungseinbrüche hat die Kantonspolizei Basel-Stadt insgesamt 59 Personen festgenommen.

Weiter wurden Diebesgut im Wert von über einer Million Franken und mehrere Kilogramm harte Drogen beschlagnahmt, wie die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Basel-Stadt adm Montag gemeinsam mitteilten. Bei den 59 Festgenommenen handle es sich ausschliesslich um Ausländer, gegen 52 von ihnen seien Verfahren eingeleitet worden. Im Rahmen der Aktion gingen auch einige «ganz dicke Fische» ins Netz. Drei der Einbrecher gehörten einer organisierten Bande an, die in der ganzen Region aktiv war und zur Deponierung des Deliktgutes eigens Räume angemietet hatte. Weiter habe ein Einzeltäter allein in den beiden Basel wohl über 100 Einbrüche begangen. Zudem deckte die Polizei Drogenhändler auf und beschlagnahmte Heroin und Kokain im Kilobereich sowie eine geladene Maschinenpistole. (dapd)

Deine Meinung