09.08.2019 12:09

Åland oder Gibraltar? 6 ungewöhnliche Reise-Destinationen in Europa

Korrekt heissen sie: eingeschränkt souveräne Kleinstaaten Europas. Was sie besonders macht und warum sie eine Reise wert sind.

von
hum
9.8.2019
ÅlandDie Inselgruppe besteht aus einer unglaublichen Anzahl von 6700 benannten Inseln und über 20'000 Kleininseln. Erreichbar ist Åland am besten mit der Fähre via Finnland oder Schweden – zwischen diesen beiden Ländern befindet sich die Inselgruppe übrigens nicht nur geografisch, sondern auch politisch und kulturell: Obwohl zu Finnland gehörend, sprechen die rund 30'000 Ålander allesamt Schwedisch.

ÅlandDie Inselgruppe besteht aus einer unglaublichen Anzahl von 6700 benannten Inseln und über 20'000 Kleininseln. Erreichbar ist Åland am besten mit der Fähre via Finnland oder Schweden – zwischen diesen beiden Ländern befindet sich die Inselgruppe übrigens nicht nur geografisch, sondern auch politisch und kulturell: Obwohl zu Finnland gehörend, sprechen die rund 30'000 Ålander allesamt Schwedisch.

unsplash.com
FäröerDie Färöer Inseln befinden sich zwar auf halbem Weg zwischen Norwegen und Island (und eignen sich deshalb als Fähren-Zwischenstopp für Island-Reisende), gehören aber zum Königreich Dänemark. Dutzende von Musikfestivals aller Genres finden auf den Inseln statt. Das bekannteste und gleichzeitig eines der besten Festivals Europas ist das G!-Festival im Sommer.

FäröerDie Färöer Inseln befinden sich zwar auf halbem Weg zwischen Norwegen und Island (und eignen sich deshalb als Fähren-Zwischenstopp für Island-Reisende), gehören aber zum Königreich Dänemark. Dutzende von Musikfestivals aller Genres finden auf den Inseln statt. Das bekannteste und gleichzeitig eines der besten Festivals Europas ist das G!-Festival im Sommer.

unsplash.com
AthosDie Tourismus-Website visitgreece erklärt: «Mit über 20 Klöstern bildet Athos eine autonome Region im griechischen Staat, fällt aber spirituell unter die Souveränität des ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel». Alles klar. Das älteste Kloster der Halbinsel ist über 1000 Jahre alt. Besucher finden hier Ruhe, Frömmigkeit und den für orthodoxe Christen zweitwichtigsten Pilgerort nach Jerusalem.

AthosDie Tourismus-Website visitgreece erklärt: «Mit über 20 Klöstern bildet Athos eine autonome Region im griechischen Staat, fällt aber spirituell unter die Souveränität des ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel». Alles klar. Das älteste Kloster der Halbinsel ist über 1000 Jahre alt. Besucher finden hier Ruhe, Frömmigkeit und den für orthodoxe Christen zweitwichtigsten Pilgerort nach Jerusalem.

instagram.com/eposs918

Die offiziellen Kleinstaaten des europäischen Kontinents sind den meisten ein Begriff. Einer davon ist gar ein Schweizer Nachbarland. Es sind Liechtenstein, San Marino, Vatikanstadt, Monaco, Andorra und Malta. Neben ihnen existieren aber noch sechs weitere, sogenannte eingeschränkt souveräne Kleinstaaten. Sie sind weitestgehend selbstverwaltet, unterstehen aber beispielsweise der britischen Krone – wie etwa die Kanalinseln oder Isle of Man.

Die Bildstrecke nimmt dich mit in sechs solche Kleinstaaten Europas. Vielleicht ist deine nächste Reisedestination auch dabei!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.