05.11.2020 11:54

Flüelen61-Jähriger bei Arbeitsunfall tödlich verunglückt

Bei einem Arbeitsunfall am Mittwochnachmittag ist ein 61-jähriger Mann tödlich verunglückt. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch ermittelt.

von
Nadine Wechsler
1 / 3
Beim Versuch, in Flüelen ein abgestürztes Fahrzeug mittels einem Bagger zu bergen, stürzte dieser ebenfalls ab, wobei ein 61-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

Beim Versuch, in Flüelen ein abgestürztes Fahrzeug mittels einem Bagger zu bergen, stürzte dieser ebenfalls ab, wobei ein 61-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

Kantonspolizei Uri
Der Unfall ereignete sich in der Gemeinde Flüelen im Bereich Bodmi.

Der Unfall ereignete sich in der Gemeinde Flüelen im Bereich Bodmi.

maps.geo.admin.ch
Der genaue Unfallhergang sei derzeit Gegenstand laufender Ermittlungen und werde durch die Kantonspolizei Uri, unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Uri, erfolgen.

Der genaue Unfallhergang sei derzeit Gegenstand laufender Ermittlungen und werde durch die Kantonspolizei Uri, unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Uri, erfolgen.

ur.ch

Darum gehts

  • Am Mittwochnachmittag kam es in der Gemeinde Flüelen zu einem tödlichen Unfall.

  • Beim Versuch, ein abgestürztes Fahrzeug mittels eines Baggers zu bergen, stürzte dieser ebenfalls ab, wobei ein 61-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

  • Der genaue Unfallhergang werde derzeit noch ermittelt.

Die Kantonspolizei Uri teilt mit, dass es am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr zu einem Unfall in der Gemeinde Flüelen kam, bei dem ein Mann tödlich verunglückte. Die Einsatzkräfte der Rega rückten nach dem Arbeitsunfall im Bereich Bodmi an die Unfallstelle aus und stellten eine leblose Person neben zwei abgestürzten Fahrzeugen fest, teilte die Polizei weiter mit.

Aufgrund der vorgefundenen Situation müsse von einem Arbeitsunfall ausgegangen werden. Gemäss dem aktuellen Stand der Ermittlungen sei wohl ein landwirtschaftliches Fahrzeug vom Weg abgekommen und 20-30 Meter steiles Wiesland hinuntergestürzt. Beim Versuch, dieses Fahrzeug mit einem Bagger zu bergen, ist dieser ebenfalls abgestürzt, wobei der Mann tödlich verletzt wurde. Der genaue Unfallhergang sei derzeit Gegenstand laufender Ermittlungen und werde durch die Kantonspolizei Uri, unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Uri, erfolgen.

Im Einsatz standen neben der Rega, die Feuerwehr Flüelen, zwei Forstwarte, das Amt für Umweltschutz, die Staatsanwaltschaft Uri, sowie die Kantonspolizei Uri.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.