62 Km/h zu schnell und betrunken
Aktualisiert

62 Km/h zu schnell und betrunken

Mit 122 statt der erlaubten 60 Kilometer pro Stunde ist ein 20-jähriger Automobilist auf der A1L von Zürich-Ost Richtung Milchbuck gerast.

Weil er zudem betrunken war, wurde er den Führerausweis auf der Stelle los. Der Schweizer sei der Besatzung eines zivilen Polizeifahrzeuges aufgefallen, weil er mit hohem Tempo unterwegs war, teilte die Kantonspolizei mit. Die Nachfahrmessung ergab eine Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit um 62 Kilometer pro Stunde. Der Lenker wurde schliesslich auf der Bucheggstrasse angehalten, wo ein Atemlufttest positiv anzeigte.

(sda)

Deine Meinung