Bauer erstattete Anzeige – 63 Hühner erleiden Herzinfarkt wegen zu lauter Hochzeitsmusik
Publiziert

Bauer erstattete Anzeige63 Hühner erleiden Herzinfarkt wegen zu lauter Hochzeitsmusik

Eine Hochzeit soll im indischen Bundesstaat Odisha den Tod von 63 Hühnern verursacht haben: Die Tiere seien den Folgen lauter Musik aus einem Hochzeitsumzug erlegen, klagt ein Bauer.

1 / 2
Diese Hühner starben angeblich aus Stress wegen lauter Musik von einem Hochzeitsfest.

Diese Hühner starben angeblich aus Stress wegen lauter Musik von einem Hochzeitsfest.

India Today
Der Lärm habe sie so aufgeregt, dass sie Herzstillstände erlitten, klagt der Bauer.

Der Lärm habe sie so aufgeregt, dass sie Herzstillstände erlitten, klagt der Bauer.

India Today

Darum gehts

  • Ein Geflügelbauer in Indien verlor auf einen Schlag 63 Tiere.

  • Die Hühner hätten wegen lauter Musik von einem Hochzeitsumzug Herzstillstände erlitten, klagt Ranjit Parida.

  • Der Bauer erstattete Anzeige, aber schliesslich konnten sich die Parteien aussergerichtlich einigen.

In Indien hat ein Geflügelbauer einen traditionellen Hochzeitsumzug mit lauter Musik, Feuerwerk, Tanz und einer Blaskapelle für den Tod von 63 Hühnern verantwortlich gemacht. Der Bauer Ranjit Kumar Parida sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Hochzeitsgesellschaft habe «ohrenbetäubenden Lärm» gemacht, als sie Sonntagnacht an seiner Geflügelfarm im ostindischen Bundesstaat Odisha vorbeigekommen sei. Wie Parida gegenüber «India Today» angab, hätten sich die Hühner eigenartig benommen, als sich der Hochzeitszug mit einem DJ seinem Hof näherte und hätten teils begonnen, zu zischen und auf und ab zu springen. Danach seien sie gestorben, Reanimierungsversuche blieben erfolglos.

«Ich bat den DJ, die Lautstärke zu senken, da die Musik zu laut war und die Hühner erschreckte. Aber sie hörten nicht zu und die Freunde des Bräutigams schrien mich an», sagte Parida. Ein Tierarzt stellte seinen Angaben zufolge später die Diagnose, dass die Hühner einen Herzinfarkt erlitten hätten. Perida erstattete Anzeige bei der Polizei, um eine Entschädigung einzufordern.

Natürlicher Tagesrhythmus gestört?

Der Zoologie-Professor Suryakanta Mishra sagte der Zeitung «Hindustan Times», lauter Lärm könne bei Vögeln das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. «Hühner unterliegen einem natürlichen Tagesrhythmus, der durch Licht und Dunkelheit bei Tag und Nacht gesteuert wird», sagte Mishra. «Plötzliche Aufregung oder Stress aufgrund von lauter Musik können ihre biologische Uhr durcheinanderbringen.»

Die Polizei konnte die Konfliktparteien schliesslich davon überzeugen, die Angelegenheit einvernehmlich zu lösen, wie Polizist Droupadi Das sagte. Die Polizei habe keine Massnahmen eingeleitet, da der Geflügelzüchter seine Anzeige zurückgezogen habe.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP/trx)

Deine Meinung

50 Kommentare