650,5 Millionen für ZVV
Aktualisiert

650,5 Millionen für ZVV

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag 650,5 Millionen Franken für den Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) bewilligt.

Mit diesem Rahmenkredit für die Jahre 2005 und 2006 sollen Kapazitätsengpässe auf dem ZVV-Netz behoben werden.

Der Rahmenkredit entspricht den erwarteten Defiziten von 320,5 und 330 Millionen des ZVV in der nächsten Fahrplanperiode 2005/06. Im vergangenen Jahr betrug die Kostenunterdeckung noch 303,5 Millionen.

Die SVP-Fraktion kämpfte für eine Begrenzung der Defizitgarantie des Kantons auf dem heutigen Niveau. Der entsprechende Antrag, nur einen Rahmenkredit von 607 Millionen Franken zu bewilligen, hatte aber keine Chance im Kantonsrat.

Auch bei der Vorlage über die Grundsätze der mittel- und langrfristigen Entwicklung des ZVV konnte die SVP ihre Vorstellungen nicht durchsetzen. Mehrere Anträge scheiterten. (sda)

Deine Meinung