Scherzingen TG: 66-Jährige stirbt nach Frontalkollision
Aktualisiert

Scherzingen TG66-Jährige stirbt nach Frontalkollision

In Scherzingen TG ist es am Sonntag kurz nach Mittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau verstarb, drei Personen wurden schwer verletzt.

von
woz
Nach einer Frontalkollision zweier Personenwagen verstarb am Sonntag in Scherzingen TG eine 66-jährige Frau auf der Unfallstelle.

Nach einer Frontalkollision zweier Personenwagen verstarb am Sonntag in Scherzingen TG eine 66-jährige Frau auf der Unfallstelle.

Kantonspolizei Thurgau

In Scherzingen sind am Sonntag zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Vier Personen wurden schwer verletzt, wie es bei der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage von 20 Minuten heisst. Eine 66-jährige Frau verstarb laut Polizei noch auf der Unfallstelle. Drei Personen wurden ins Spital gebracht.

Ein 67-jähriger Lenker ist am Sonntag kurz vor 13 Uhr auf der Seestrasse in Richtung Kreuzlingen TG gefahren. Gemäss Zeugenaussagen gegenüber der Thurgauer Polizei fiel er durch eine aggressive Fahrweise und überhöhte Geschwindigkeit auf.

Drei Verletzte nach Frontalcrash

Als er mit hohem Tempo ein anderes Fahrzeug links überholen wollte, kollidierte das Auto zuerst mit einem Verkehrsteiler und einem Kandelaber. Dadurch geriet es auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte das Fahrzeug frontal mit einem korrekt entgegen kommenden Auto. Das Auto des 67-Jährigen überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Beim Frontalcrash wurden die beiden Lenker und die Beifahrerinnen schwer verletzt. Die Beifahrerin des Fahrzeugs, das den Unfall verursacht hatte, starb noch auf der Unfallstelle. Die beiden 58- und 55-jährigen Unfallopfer aus dem anderen Auto wurden mit der Rega und einem deutschen Rettungshubschrauber ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Deine Meinung