Aktualisiert 22.05.2012 11:40

Armer Student675 000 Dollar Busse wegen Filesharing

Der Oberste US-Gerichtshof hat die Verfassungsbeschwerde eines jungen Mannes abgelehnt. Er muss für 30 heruntergeladene Songs bitter bezahlen.

von
dsc
Joel Tenenbaum (rechts) kämpfte mit einer Verfassungsbeschwerde gegen Filesharing-Schauprozesse in den USA. Ohne Erfolg.

Joel Tenenbaum (rechts) kämpfte mit einer Verfassungsbeschwerde gegen Filesharing-Schauprozesse in den USA. Ohne Erfolg.

Im Streit um Strafzahlungen wegen illegaler Musik-Downloads hat der Oberste Gerichtshof der USA die Verfassungsbeschwerde eines frischgebackenen Doktors der Physik abgelehnt. Der amerikanische Verband der Musikindustrie (RIAA) hatte den damaligen Studenten Joel Tenenbaum verklagt, weil er über die Internet-Tauschbörse Kazaa Songs heruntergeladen und weitergegeben hatte. 2009 wurde der junge Mann zu einer Geldstrafe von 675 000 Dollar verurteilt. Eine Bundesrichterin in Boston hatte die Geldstrafe 2010 auf ein Zehntel reduziert. Ein Berufungsgericht erklärte später jedoch die ursprünglich verhängte Strafe wieder für gültig.

Tenenbaum kündigte an, er werde weiter gegen das Urteil kämpfen und hoffe, ein Bundesrichter werde den Betrag reduzieren. Er könne nicht glauben, einen sechsstelligen Schadensersatz für das Herunterladen von 30 Songs zahlen zu müssen. Dazu stammten die Lieder von einer Tauschbörse, die jeder genutzt habe. Der Student, der nach eigenen Angaben erst am Sonntag seinen Abschluss als Doktor der Statistischen Physik gemacht hat, sagte, er habe nicht das Geld, um eine solche Summe zu bezahlen.

Der wegen illegalen Filesharings Verurteilte war von einem Harvard-Rechtsprofessor unterstützt worden, wie heise.de berichtete.

Die Verfassungsbeschwerde kann auf der Website der Universität Harvard als PDF-Dokument abgerufen werden. (dsc/dapd)

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.