Aktualisiert 14.06.2005 21:19

687 000 Franken für 27 Hilfsprojekte

Die Basler Regierung hat gestern 678 000 Franken für die Entwicklungszusammenarbeit bewilligt.

Jährlich stellt der Kanton dafür insgesamt 1,5 Millionen Franken zur Verfügung. Bei den ausgewählten 27 Projekten handelt es sich um Entwicklungsvorhaben im Ausland.

Vier Projekte erhalten je 50 000 Franken, darunter zwei in Mali. Eines bekämpft die Mangel- und Fehlernährung, das andere fördert Kleinproduzenten im Milchsektor.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.