Wettingen AG: 7-Jähriger wird auf Trottoir von Alfa erfasst
Aktualisiert

Wettingen AG7-Jähriger wird auf Trottoir von Alfa erfasst

Ein 7-jähriger Bub musste am Donnerstag nach einem Verkehrsunfall ins Kinderspital Zürich eingeliefert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

von
ced
1 / 2
Der Unfall ereignete sich in der Nähe eines Fussgängerstreifens.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe eines Fussgängerstreifens.

Kapo AG
Der Alfa Romeo des Unfallfahrers.

Der Alfa Romeo des Unfallfahrers.

Kapo AG

Ein 22-Jähriger fuhr am Donnerstag mit seinem Alfa Romeo

aus Richtung Furttalkreuzung durch Wettingen. Kurz vor

der Einmündung Jurastrasse/Märzengasse erfasste das

Auto einen 7-Jährigen, der sich rechts

von der Fahrbahn auf dem Trottoir befand.

Der Knabe erlitt schwere Verletzungen und wurde

umgehend ins Spital gebracht. Noch am selben Nachmittag

musste er mit einem Rettungshelikopter ins Kinderspital

Zürich verlegt werden, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte.

Polizei sucht Zeugen

Die Kantonspolizei führte die Tatbestandaufnahme und

Spurensicherung an der Unfallstelle durch. Zur Klärung der

Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft Baden eine

Untersuchung eröffnet. Dem 22-jährigen Schweizer nahm die Kantonspolizei den Führerausweis vorläufig ab.

Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben,

werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in

Schafisheim zu melden.

Deine Meinung