Aktualisiert 13.08.2009 22:06

Pakistan70 Prozent lehnen Taliban ab

Die radikalislamischen Taliban stossen einer Umfrage zufolge in Pakistan immer stärker auf Ablehnung. Aber auch die USA wird als Feind angesehen.

In der am Donnerstag veröffentlichten Erhebung des Pew Global Attitudes Projects erklärten 70 Prozent der Befragten, sie seien gegen die Taliban. Die USA kommen allerdings kaum besser weg: Fast zwei Drittel (64 Prozent) betrachten die Regierung in Washington als Feind.

Nur jeder Zehnte für die Taliban

Den Taliban steht nur jeder zehnte befragte Pakistaner positiv gegenüber. Im vergangenen Jahr waren es noch 27 Prozent gewesen. Die Zahl derer, die die radikalen Islamisten ablehnen, hat sich der Umfrage zufolge gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt.

Lediglich 9 Prozent der Befragten sehen die USA als Partner an. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) wünschen sich aber, dass sich die Beziehungen zwischen Islamabad und Washington verbessern.

Für die Erhebung wurden Ende Mai und Anfang Juni 1.254 Personen befragt, die Fehlerquote wurde mit drei Prozentpunkten angegeben. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.