Aktualisiert 19.11.2007 18:16

700 Kilo Eiffelturm versteigert

150.000 Euro für 4,50 Meter Eiffelturm: Mit diesem Rekordergebnis ist eine Versteigerung des Pariser Auktionshauses Drouot zu Ende gegangen.

Stolzer Neueigentümer des 700 Kilogramm schweren Treppenabsatzes ist der Präsident des niederländischen Basketballteams Eiffel Towers, wie Auktionarin Sylvie Robaglia mitteilte. Eric Kurvers werde das Monument auf dem Clubgelände in Den Bosch aufstellen, sagte sie.

Das Auktionshaus hatte mit einem Maximalgebot von 30.000 Euro gerechnet. Über das Treppenstück stieg der Architekt Gustave Eiffel am 31. März 1889 höchst persönlich auf die Spitze seines 300 Meter hohen Turmes und hisste dort die französische Flagge.

Die Wendeltreppe von der zweiten bis zur dritten (und letzten) Etage des Turms wurde 1983 durch einen Aufzug und eine neue Sicherheitstreppe ersetzt. Bei einer ersten Versteigerung wurden für insgesamt 24 Einzelteile 1,857 Millionen Francs (280.000 Euro) erzielt. Einer der damaligen Käufer, ein privater französischer Sammler, wollte sein Exemplar nun wieder loswerden. Und machte einen satten Gewinn.

Schliesslich hat das Stück Seltenheitswert. «Damals war der Turm noch in einem hellen Beige gestrichen», sagte Robaglia. Inzwischen hat das Wahrzeichen einen Metallic-Anstrich, damit es seine allabendliche Festbeleuchtung von tausenden Glühbirnen besser reflektiert. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.