Aktualisiert 13.07.2008 20:03

Westafrika

700 Kilo Kokain entdeckt

Auf dem Flughafen von Freetown in Sierra Leone haben Mitarbeiter rund 700 Kilogramm Kokain in einem Flugzeug entdeckt.

Die zweiköpfige Besatzung der Maschine aus Südamerika sei untergetaucht, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Auch einige Waffen seien sichergestellt worden. Drogenschmuggler nutzen zunehmend Westafrika als Umschlagplatz für Rauschgift aus Südamerika. Von dort aus bringen unzählige Kuriere die Drogen nach Europa. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.