Aktualisiert 20.02.2011 22:31

Roveredo GR74-Jähriger kehrt nicht vom Holz holen zurück

Am Samstagnachmittag ist ein 74-jähriger Mann oberhalb von Roveredo GR von der Strasse abgekommen und tödlich verunfallt. Er konnte erst am Abend nach einer Suchaktion gefunden werden.

Der Mann wollte gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden vom Sonntag mit seinem Haflinger Holz holen. Als er am Abend ausblieb, alarmierten Angehörige die Polizei. Zusammen mit der SAC- Sektion San Bernardino startete diese eine Suchaktion. Der Mann wurde kurze Zeit später in einem Waldstück neben der Strasse entdeckt. Der Arzt konnte vor Ort nur noch den Tod feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der 74-Jährige bereits wieder auf der Rückfahrt, als er auf einem geraden, asphaltierten Strassenabschnitt mit seinem Haflinger rechts neben die Fahrbahn geriet und rund 40 Meter einen Abhang hinunterstürzte. Der Grund für den Unfall ist noch unklar. Es wird untersucht, ob eventuell eine medizinische Ursache vorliegt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.