Sommerferien in der Schweiz - 8 Ausflugstipps für Daheimgebliebene
Ob Abkühlung in der City oder Wanderung auf der Alp – niemand muss auf dem Sofa rumsitzen. 

Ob Abkühlung in der City oder Wanderung auf der Alp – niemand muss auf dem Sofa rumsitzen.

Zürich Tourismus
Publiziert

Sommer in der Schweiz8 Ausflugstipps für Daheimgebliebene

Du liegst diesen Sommer weder an einem Strand am Meer, noch hast du ein Chalet in den Bergen gemietet? Kein Problem – wir haben hier einen Strauss voller Ausflugstipps für dich.

von
Martin Hoch

Du erholst dich in deiner Freizeit gerne? Dann ab in eine Badi. Du liebst die wilde Natur? Die Schweiz verfügt über eine Vielzahl an Naturpärken. Oder brauchst du einfach am Feierabend mal eine gesellige Zeit? Du wirst das Fiirobig-Schiff lieben. Hier sind unsere Ausflugstipps für den Sommer für all jene, die keine Ferien haben und doch etwas erleben möchten.

In Basel im Brunnen baden

Reinhüpfen und sich abkühlen.

Reinhüpfen und sich abkühlen.

Basel Tourismus

Wenn die Städte glühen und man an den städtischen Brunnen vorbeigeht, würden wohl viele gerne kurz reinspringen und sich eine Abkühlung gönnen. In Basel darf man das nicht nur, hier wird das Brunnenbaden geradezu kultiviert und zelebriert. Eine Stadtkarte zeigt die schönsten Brunnen zum Planschen. Weitere Basel-Tipps gibts hier.

In Schaffhausen in den Feierabend schippern

So geht Feierabend in Schaffhausen – auf dem Rhein die frische Brise und ein Bier geniessen.

So geht Feierabend in Schaffhausen – auf dem Rhein die frische Brise und ein Bier geniessen.

urh.ch

Jeweils am Donnerstag wird auf dem Rhein in Schaffhausen der Feierabend gefeiert. Denn einmal die Woche ladet die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein aufs Fiirobig-Schiff. Die Rundfahrt geht ab Schaffhausen entweder nach Diessenhofen oder Stein am Rhein und wieder zurück.

Im Bündnerland die kühle Luft auf der Alp geniessen

Mit der Älplibahn gehts von Malans in der Bündnerherrschaft hoch in die kühle Bergwelt.

Mit der Älplibahn gehts von Malans in der Bündnerherrschaft hoch in die kühle Bergwelt.

älplibahn Malans

Auf dem Älpli Malans an leuchtenden Feuerlilien und ganzen Bergflanken voller Alpenrosen vorbeiwandern oder sich ins Bergbeizli der Älplibahn Malans setzen und bei Aussicht was schlemmen. Wichtig ist, dass man seinen Platz in der Älplibahn vorgängig telefonisch reserviert (Tel. 081 322 47 64). Sonst kann es sein, dass man lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss.

Ab in die wilden Ecken der Schweiz

Wilde Natur im Naturpark Thal im Solothurner Jura.

Wilde Natur im Naturpark Thal im Solothurner Jura.

Switzerland Tourism - BAFU

Die Schweiz verfügt nicht nur über einen Nationalpark, sondern ein ganzes Netz an Naturpärken, die sich über die Schweiz verteilen. Die Gesamtfläche aller Pärke zusammen beträgt 5000 Quadratkilometer. Es lohnt sich, die Karte der Schweizer Pärke zu konsultieren und so seinen nächsten Ausflug zu planen.

Ein Picknick in der Natur

Ein Picknick kann man einfach gestalten oder es auch richtiggehend zelebrieren.

Ein Picknick kann man einfach gestalten oder es auch richtiggehend zelebrieren.

Pexels

Immer ein guter Ausflugstipp, auch weil er so einfach umzusetzen ist. Alles, was es braucht, sind einige Leckereien, eine Picknickdecke und etwas Abenteuergeist. Und natürlich einen schönen Picknickplatz.

Durch die städtischen Rebberge von Zürich spazieren

Mitten in Zürich ist es möglich, durch die Rebberge zu flanieren und Wein zu degustieren.

Mitten in Zürich ist es möglich, durch die Rebberge zu flanieren und Wein zu degustieren.

Wimanphotography

Bei Rebbergen denkt man eher ans Lavaux, die Bündner Herrschaft oder ans Tessin. Doch Zürich bietet etwas, das es in Europa nur an wenigen Orten gibt: Rebberge mitten in einer Grossstadt. Und Landolt Weine nimmt dich mit auf eine Weinwanderung inklusive Degustation und einem Imbiss. Noch spezieller wird der Ausflug, wenn man ihn mit einer Übernachtung im Hotel Schweizerhof kombiniert. Das Package Zürich (Er-)Leben & lokal geniessen des Hotels enthält nebst der Weinwanderung noch ein 3-Gang-Menü und zwei Übernachtungen.

Dem Alltag mit einer Zeitreise entfliehen

Ja, solche Telefone hatten wir einst noch benutzt – im historischen Kurhaus Bergün kommt es noch immer zum Einsatz.

Ja, solche Telefone hatten wir einst noch benutzt – im historischen Kurhaus Bergün kommt es noch immer zum Einsatz.

Switzerland Tourism

Den Alltag lässt man wunderbar hinter sich, wenn man sich auf eine Zeitreise begibt. In diesen fünf Hotels reist man in die Vergangenheit. Und betritt dabei eine entschleunigte Welt – ob am Thunersee oder im Albulatal.

An heissen Tagen eine Stadtbadi besuchen

Die Bains de la Motta in Fribourg – die Schweiz verfügt über viele grossartige Stadtbadis.

Die Bains de la Motta in Fribourg – die Schweiz verfügt über viele grossartige Stadtbadis.

Fribourg Tourisme

Last but not least – wenn die Temperaturen steigen, ist ein Ausflug in eine Badi noch immer einer der beliebtesten Ausflugstipps. Wir verraten die schönsten Stadtbadis der Schweiz.

Welchen heissen Ausflugstipp hättest du noch? Ab damit in die Kommentare – wir sind gespannt …

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

17 Kommentare