Pilot stirbt: 80-jährige Passagierin landet Flugzeug
Aktualisiert

Pilot stirbt80-jährige Passagierin landet Flugzeug

So hatte sich eine ältere Frau den Flug wohl nicht vorgestellt: Weil ihr Mann im Cockpit verstarb, musste sie das Kleinflugzeug selber landen. Sie tat es in beeindruckender Manier.

In den USA musste eine 80-Jährige eine Cessna notlanden - ihr Mann erlitt während des Fluges einen Herzinfarkt.

In den USA musste eine 80-Jährige eine Cessna notlanden - ihr Mann erlitt während des Fluges einen Herzinfarkt.

Eine 80-jährige Passagierin hat in den USA ein Kleinflugzeug sicher gelandet, nachdem ihr Mann am Steuer einen Herzinfarkt erlitten hatte. Obwohl sie kaum Flugerfahrung besass, versuchte Helen Wilson mit Hilfe von Funkanweisungen vom Boden, die Cessna zu landen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, klappte der vierte Anlauf schliesslich - buchstäblich mit dem letzten Tropfen Treibstoff. «Ein fünfter Versuch wäre nicht mehr möglich gewesen», sagte Sheriff Terry Vogel.

Ganz glatt verlief die Landung nach seinen Angaben allerdings nicht. Die zweimotorige Maschine setzte so hart auf, dass das Bugrad abbrach und sich Wilson am Rücken verletzte. Für den 81-jährigen Piloten kam jedoch jede Rettung zu spät, er starb noch auf dem Weg ins Spital.

«Sie war ruhiger als am Boden»

Wie ihr Sohn James Collins mitteilte, rief der 81-Jährige seine Gattin noch ins Cockpit der zweimotorigen Cessna, bevor er bewusstlos wurde und starb.

Seine Mutter habe vor 30 Jahren auf Drängen seines Vaters einige Flugstunden genommen, aber nie den Pilotenschein gemacht, sagte Collins weiter.

«Sie war ruhiger als alle am Boden. Sie hatte es völlig unter Kontrolle», sagte Collins. Helen Collins sei über die Jahre Hunderte von Stunden an der Seite ihres Mannes geflogen, der sieben Minuten vor der Landung verstarb.

(Quelle: Youtube/AP)

(sda)

Deine Meinung