Basel: 80-Jähriger überfallen und ausgeraubt
Aktualisiert

Basel80-Jähriger überfallen und ausgeraubt

Ein 80-jähriger Mann ist am Montag in der Habsburgerstrasse in Basel von einer unbekannten Täterschaft von hinten angefallen und zu Boden gerissen worden. Er erlitt Verletzungen am Kopf und musste ins Spital gebracht werden. Entwendet wurde ihm der Geldbeutel.

Die bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariats ergaben, dass der Mann bei der Poststelle Kannenfeld an der Burgfelderstrasse Geld bezogen hatte. Danach begab er sich auf den Weg nach Hause. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte das Opfer die Täterschaft nicht gesehen und kann deshalb kein Signalement abgeben. (sda)

Deine Meinung