Aktualisiert 22.12.2007 08:51

800 Jahre alten Schatz gehoben

Bergungsteams haben im Südchinesischen Meer ein 800 Jahre altes Handelsschiff vom Meeresgrund gehoben. Archäologen können die Untersuchung des Kahns kaum erwarten.

Das mit Waren aus Gold, Silber und Porzellan beladene Schiff könnte die Theorie bestätigen, dass es eine alte Seehandelsroute ähnlich der Seidenstrasse gab, die China mit dem Westen verband.

Das chinesische Fernsehen übertrug direkt, wie das 30 Meter lange Schiff in einem Stahlkäfig auf einen Frachtkahn geladen wurde.

Archäologen gaben dem Schiff den Namen «Nanhai». Es lag in 30 Metern Tiefe unter einer zwei Meter dicken Schlammschicht. Es soll jetzt in ein Museum nach Guangdong gebracht werden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.