Hallenstadion: 8000 besuchten Kongress der Zeugen Jehovas
Aktualisiert

Hallenstadion8000 besuchten Kongress der Zeugen Jehovas

Rund 8.100 Menschen haben am Kongress der Zeugen Jehovas im Zürcher Hallenstadion teilgenommen. Die Zeugen locken damit etwa gleich viele Personen ins Stadion wie 50 Cent. Der Schwerpunkt lag dieses Wochenende aber woanders: Die Leitung des Heiligen Geistes im Alltag stand im Zentrum.

Der Kongress mit dem Motto «Geleitet von Gottes Geist» habe zum Ziel gehabt, die Leitung des «Heiligen Geistes» auch im Alltag bewusst zu machen, teilte die Religionsgemeinschaft mit. Durch das Programm seien besonders auch junge Menschen angesprochen worden. Es habe sich um den letzten der dreitätigen Kongresse gehandelt, die vorher auch in Albanisch, Kroatisch, Serbisch, Französisch Portugiesisch, Englisch, Spanisch und Italienisch durchgeführt worden seien. (dapd)

Deine Meinung