80er-Revival: Die Kultserien kommen ins Kino

Aktualisiert

80er-Revival: Die Kultserien kommen ins Kino

Die Fernsehserien der 80er-Jahre erleben ein Revival: Hollywood verfilmt die Kultshows «Miami Vice» und «Dallas». Auch «Knight Rider» soll neu ins Kino kommen - und dürfte ein voller Erfolg werden.

Die 80er-Jahre sind erneut angesagt: Ikonen wie Prince und Madonna lancierten ein Comeback, in den Boutiquen gibt es wieder Röhrchenjeans und weite Pullis, und die Frisuren sind im 80er-Stil durchgestuft.

Jetzt hat auch Hollywood den Trend erkannt und verfilmt eine ganze Reihe von Eighties-Kultserien. Schon im August kommt das Remake von «Miami Vice» in die Kinos, mit Colin Farrell und Jamie Foxx als die Super-Cops Sonny und Rico.

Ebenfalls im Herbst startet die Verfilmung von «Dallas»: John Travolta und Latin-Diva Jennifer Lopez gelten als heisse Favoriten für die Hauptrollen.

Wie kommt es zu diesem Boom? «Hollywood braucht so viel Stoff, da wird alles wiederverwertet, was mal Erfolg gehabt hat», erklärt Alex Oberholzer, Filmkritiker von Radio24. Und da die 80er wieder einmal in Mode seien, greife man halt auf die Kultserien aus dieser Zeit zurück. Klar, dass auf dieser Liste auch «Magnum» und «Das A-Team» stehen. Und vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass es von «Knight Rider» ebenfalls eine Kinoversion geben soll – ob mit oder ohne David Hasselhoff ist allerdings noch offen.

Dass diese 80er-Remakes beim Publikum ankommen werden, ist klar: «Die Filme haben einen grossen Wiedererkennungswert», sagt Oberholzer. Zudem werde man mit der eigenen Jugend konfrontiert und könne in Erinnerungen schwelgen.

Stefanie Rigutto

Deine Meinung