Goldau: 81-Jähriger beim Pilzlen tödlich verunglückt
Publiziert

Goldau81-Jähriger beim Pilzlen tödlich verunglückt

Im Gebiet Heideneggbahn unterhalb der Rigi Scheidegg ist ein 81-jähriger Mann am Montagnachmittag beim Pilzsammeln verunglückt und gestorben.

von
Nadine Wechsler
1 / 4
Ein 81-jähriger Mann ist am Montagnachmittag beim Pilze sammeln verunglückt und gestorben. (Symbolbild)

Ein 81-jähriger Mann ist am Montagnachmittag beim Pilze sammeln verunglückt und gestorben. (Symbolbild)

KEYSTONE
Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, sei der Mann alleine unterwegs gewesen, als er eine Böschung hinunterstürzte. Ein Wanderer fand den Mann und informierte die Rettungskräfte. (Symbolbild)

Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, sei der Mann alleine unterwegs gewesen, als er eine Böschung hinunterstürzte. Ein Wanderer fand den Mann und informierte die Rettungskräfte. (Symbolbild)

KEYSTONE
Der Verunfallte verstarb noch an der Unfallstelle. Neben der Kantonspolizei Schwyz stand auch die Rega im Einsatz. (Symbolbild)

Der Verunfallte verstarb noch an der Unfallstelle. Neben der Kantonspolizei Schwyz stand auch die Rega im Einsatz. (Symbolbild)

KEYSTONE

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilt, kam es am späten Montagnachmittag zu einem Polizeieinsatz im Gebiet Heideneggbahn unterhalb der Rigi Scheidegg. Ein 81-jähriger Mann war in den Nachmittagsstunden alleine im Waldgebiet zwischen Ochsenschneu und Teuffeli unterwegs um Pilze zu sammeln. Der Mann stürzte über eine steilabfallende Böschung hinunter und blieb verletzt liegen. Ein Wanderer wurde gegen 16.30 Uhr auf den gestürzten Mann aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte. Der Verunfallte verstarb noch vor Ort an seinen Verletzungen.

Neben der Kantonspolizei Schwyz stand die Rega im Einsatz

Deine Meinung