st. gallen: 81 Mio Fr für Agglo-Projekte
Aktualisiert

st. gallen81 Mio Fr für Agglo-Projekte

Der Bund zahlt 81 Millionen Franken aus dem Infrastrukturfonds für Agglomerationsprojekte in der Region St. Gallen.

Die Gelder fliessen in die Neugestaltung des Bahnhofplatzes, den Durchgangsbahnhof Appenzell–St. Gallen–Trogen, in das Projekt Bahnhof Nord, neue Busspuren für die VBSG und den Ausbau des S-Bahn-Netzes. Damit bezahlt der Bund 40 Prozent der Gesamtkosten von rund 203 Millionen Franken.

Deine Meinung