Brand: 92-Jährige starb wegen einer Gasflasche
Aktualisiert

Brand92-Jährige starb wegen einer Gasflasche

Spezialisten haben die Ursache des Brandes eines Wohnhauses in Schönengrund AR geklärt, bei dem anfangs Dezember eine 92-jährige Frau starb.

Das Feuer entzündete sich beim Wechsel einer Gasflasche am Kochherd.  (Bild: Newspictures)

Das Feuer entzündete sich beim Wechsel einer Gasflasche am Kochherd. (Bild: Newspictures)

Der Brand war durch den Kriminaltechnischen Dienst untersucht worden. Es stellte sich heraus, dass das Feuer in der Küche des Wohnhauses ausgebrochen war. Die Ursache «stehe in direkten Zusammenhang mit dem Wechsel einer Flüssiggasflasche durch die betagte Bewohnerin», teilte die Ausserrhoder Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Am 5. Dezember war die Notrufzentrale um 11 Uhr alarmiert worden. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Haus bereits in Brand. Die einzige Bewohnerin der Liegenschaft, eine alleinstehende 92-jährige Frau, konnte nicht mehr gerettet werden.

(sda)

Deine Meinung