Verurteilt: 99 Jahre Haft für Verstümmelung von Kleinkind
Aktualisiert

Verurteilt99 Jahre Haft für Verstümmelung von Kleinkind

Wegen Verstümmelung ihres Säuglings hat ein Geschworenengericht in Texas eine Mutter am Montag zu 99 Jahren Haft verurteilt. Die Frau hatte dem Kind im März 2007 die Genitalien abgeschnitten.

Die Staatsanwaltschaft hatte lebenslange Haft für die 28-Jährige beantragt. Sie habe ihren kleinen Sohn im Drogenrausch verstümmelt. Die Verteidiger der Frau erklärten, der Hund der Familie habe das Kind angegriffen. (dapd)

Deine Meinung