Aktualisiert 23.01.2008 20:51

A1-Unfall: Fünf Autos beteiligt

Weil der Verkehr auf der A1 bei Deitingen gestern nach 7 Uhr ins Stocken geriet, musste ein Fahrer abrupt bremsen.

Vier nachfolgende Lenker konnten nicht mehr rechtzeitig stoppen. Bei den Auffahrunfällen wurden zwei Personen leicht verletzt. An den fünf beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 50000 Franken. Bis um 8.30 Uhr staute sich der Verkehr mehrere Kilometer weit.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.