Aktualisiert 07.06.2012 08:16

Auch das nochA2 im Tessin nach Unfall gesperrt

Die Autobahn A2 bei Bellinzona ist nach einem Unfall gesperrt. Ein Autolenker war von der Spur abgekommen und in die Leitplanke gekracht.

von
bee
Auf der A2 hat ein Selbstunfall den Verkehr zum Erliegen gebracht. (Foto: Leserreporter)

Auf der A2 hat ein Selbstunfall den Verkehr zum Erliegen gebracht. (Foto: Leserreporter)

Wer am Donnerstagmorgen im Tessin Richtung Süden unterwegs ist, braucht Geduld. Ein Selbstunfall auf der A2 bei Bellinzona hat den Verkehr zwischen der Ausfahrt Bellinzona Nord und Bellinzona Süd zum Erliegen gebracht.

«Ein Auto steht quer auf der Fahrspur, ich kann nur den Unterboden des Fahrzeuges sehen», berichtet Leser-Reporter Giuseppe Suma, der vom Gotthard her kommend Richtung Italien unterwegs ist. «Die Polizei hat die Autobahn komplett abgesperrt, schon seit mehr als einer Stunde stehen wir im Stau und kommen nicht weiter.»

«Aus noch ungeklärten Gründen ist ein Autolenker von der Spur abgekommen und gegen die Leitplanke gefahren», bestätigt Claudia Moranda von der Tessiner Kantonspolizei gegenüber 20 Minuten Online. Dabei sei er leicht verletzt worden.

Die Rettungskräfte sind zurzeit dabei, das Fahrzeug zu bergen und die A2 für den Verkehr wieder frei zu geben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.