Aktualisiert 26.03.2017 09:21

Mann schwer verletzt

A2 nach Selbstunfall vier Stunden gesperrt

Ein 38-Jähriger verunfallte am frühen Sonntagmorgen auf der A2 in Basel schwer. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Luzern für vier Stunden gesperrt werden.

von
las
Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen auf der A2 bei der Ausfahrt Zürcherstrasse.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen auf der A2 bei der Ausfahrt Zürcherstrasse.

Polizei BS

Aus noch unbekannten Gründen raste am Sonntag gegen 3 Uhr auf der A2 in Basel ein 38-Jähriger ungebremst in einen Anpralldämpfer bei der Ausfahrt Zürcherstrasse. Wie die Basler Polizei mitteilte, zog sich der Mann schwere Verletzungen zu, war aber während der Bergung ansprechbar. Die Sanität brachte ihn ins Spital.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Luzern für vier Stunden gesperrt werden, während der Verkehr über die parallel laufende Ausfahrt umgeleitet wurde. Da die genaue Unfallursache noch unklar ist, sucht die Polizei nach Zeugen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.