Aktualisiert 29.06.2005 20:05

A2-Sanierung wird 85 Mio Fr teurer

Die Autobahn-Totalsanierung des Abschnitts Basel-Augst wird deutlich
teurer als angekündigt.

Rechnete man Anfang 2003 noch mit Bruttokosten von 100 Millionen Franken, sind heute bereits 185 Millionen veranschlagt.

Der Ende der 60er-Jahre gebaute Autobahnabschnitt ist einer der meistbefahrenen in der Schweiz. Entsprechend abgenutzt ist die Strasse heute trotz regelmässigem Unterhalt: Geländesetzungen, tiefe Spurrinnen, bröckliger Beton und rostende Brückenträger machen jetzt eine Totalsanierung nötig.

Unter anderem werden jetzt zwei grosse Hilfsbrücken erstellt und eine andere Brücke verbreitert. Zudem ist

auch die Entwässerung sanierungsreif. Teurer wird zudem die Verkehrsführung mit drei fast immer offenen

Spuren in jeder Fahrtrichtung. Die Bauarbeiten sollen bis 2008 – vor der Fussball-EM – fertig sein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.