Aktualisiert 06.09.2007 23:00

A380 als Privatjet für Abramowitsch

Der russische Milliardär Roman Abramowitsch besitzt Fussballclubs – und bald auch einen Airbus A380. Kosten: mindestens 320 Millionen Dollar.

Einem Bericht der französischen Zeitung «Le Figaro» zufolge hat der russische Supermilliardär Roman Abramowitsch (geschätztes Vermögen 18,7 Milliarden Dollar) einen der neuen Airbusse A380 geordert. Nur schon die Standardausführung des Supervogels kostet knapp 320 Millionen Dollar. Eine Luxusausführung, wie sie sich der verwöhnte Oligarch mit Wohnsitz in London höchstwahrscheinlich leisten wird, dürfte deutlich mehr kosten.

Derzeit benutzt der zweitreichste Mann Russlands eine «kleine» Boeing 767. Der 40-jährige Russe ist unter anderem Eigentümer des Fussballvereins FC Chelsea und Gouverneur der russischen Region Tschukotka. Im Frühjahr hatte er sich von seiner Ehefrau Irina scheiden lassen. Sie erhielt 300 Millionen Dollar Abfindung und nicht – wie spekuliert worden war – die Hälfte seines Vermögens. Das «eingesparte» Geld dürfte nun für mehrere A380 reichen.

Claude Weill

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.