Challenge League: Aarau baut Tabellenführung aus
Aktualisiert

Challenge LeagueAarau baut Tabellenführung aus

Der FC Aarau kam in der 27. Runde der Challenge League zum vierten Sieg in Folge. Der Leader baute mit dem Erfolg den Vorsprung auf Bellinzona damit auf neun Punkte aus.

Der FC Aarau befindet sich weiter auf der Höhe.

Der FC Aarau befindet sich weiter auf der Höhe.

Der FC Aarau war gegen Biel in der Neuenburger Maladière die reifere Mannschaft. Nach dem frühen 1:0 durch Sandro Foschini spielte die beste Mannschaft der Challenge League abgeklärt und erhöhte das Skore in der 70. Minute durch einen Foulpenalty von Alain Schultz. Die Bieler spielten zu diesem Zeitpunkt und nach dem Platzverweis gegen Jérémy Manière nur noch zu zehnt. Bei Biel wog der Ausfall von insgesamt neun Spielern zu schwer, vor allem derjenige des verletzten Topskorers Giuseppe Morello.

Das viertplatzierte Wil kam in Wohlen nur zu einem torlosen Remis und blieb damit zum dritten Mal in Folge sieglos. Bellinzona spielt erst heute Montag beim FC Winterthur. (si)

Deine Meinung