Aargau: Fettester Kanton der Schweiz
Aktualisiert

Aargau: Fettester Kanton der Schweiz

Fast die Hälfte der Menschen im Aargau ist zu dick, wie eine Studie des Bundesamtes für Statistik zeigt. Der Aargauer Kantonsarzt bezweifelt jedoch, dass die Untersuchungsgruppe bei der Telefonbefragung die Wahrheit gesagt hat.

In einer Studie vom Bundesamt für Statistik steht der Kanton Aargau an der Spitze: Mit 43 Prozent ist er der Kanton mit den meisten leicht bis stark übergewichtigen Einwohnern. Weiter zeigt die Studie, dass in der gesamten Schweiz im Durchschnitt 39 Prozent der Menschen Übergewicht haben und dass im Kanton Genf die Menschen am Dünnsten sind. Dort ist nämlich nur ein Drittel von den Leuten zu dick.

Doch laut einem Bericht von Radio DRS ist laut dem Stellvertreter vom Aargauer Kantonsarzt, Daniel Brenner, die Studie mit Vorsicht zu geniessen: «Es ist eindeutig, dass Übergewicht häufiger ist und mit den Jahren leider mehr und mehr zugenommen hat. Das stellt man auch bei Kindern und Jugendlichen fest. Übergewicht ist ganz klar ein Thema für die Gesundheit in der ganzen Schweiz – natürlich auch im Aargau. Die Studie ist eine gute Studie, aber man muss sie genau anschauen.»

Denn Brenner sieht keinen Grund, wieso die Menschen im Aargau dicker als in anderen Kantonen sein sollen. Aus den Zahlen liest er nämlich etwas anderes: «Bei den Männern ist der Aargau bei leichtem Übergewicht wirklich an der Spitze – aber bei starkem Übergewicht überhaupt nicht.»

Auch über die Methode, mit der man die Zahlen gesammelt hat, verursacht bei Daniel Brenner Stirnrunzeln: Man habe in allen Kantone zufällig Leute ausgewählt und per Telefon zu ihrem Gewicht und ihrer Gesundheit befragt. Anschliessend hätten die Befragten noch Fragebogen ausgefüllt.

Im Aargau haben 1016 Personen ab 15 Jahren an der Umfrage teilgenommen. Brenner wäre es lieber gewesen, wenn man die Leute auf die Waage gestellt und ihre Grösse gemessen hätte. «So hätte man dann wirklich gute Zahlen», sagt er. Interviews per Telefon seien ein bisschen heikel: «Wenn es ums Gewicht geht, bin ich nicht sicher, ob die angegebenen Daten den Tatsachen entsprechen. Und somit könnten wir dann einfach ganz frech behaupten, dass die Aargauer einfach ein Stück ehrlicher sind als die Einwohner von anderen Kantonen, die vielleicht etwas gesundheitsbewusster und schönheitsbewusster sind. Sie tendieren eher dazu, ihr Gewicht zu runter zu spielen.

Die Aargauer, also vielleicht weniger schönheitsbewusst als andere Eidgenossen, dafür ehrlicher und nicht wirklich fetter andere.

Deine Meinung