Ab Baustelle 1,8 Tonnen Kupfer geklaut
Aktualisiert

Ab Baustelle 1,8 Tonnen Kupfer geklaut

Kaum geliefert war es schon wieder weg: Unbekannte haben auf der Shoppyland-Baustelle in Moosseedorf BE acht Kupferkabelrollen mit einem Totalgewicht von 1,8 Tonnen gestohlen.

Das am Montagnachmittag entwendete Kupfer hat einen Wert von 24 000 Franken. Laut dem zuständigen Untersuchungsrichteramt und der Kantonspolizei bemerkte ein Zeuge, wie am Montag um etwa 17 Uhr ein Lastwagen bei der Baustelle anhielt und zwei oder drei Männer die Kabelrollen aufluden. 16 Kabelrollen blieben zurück. Die 24 Kabelrollen waren erst zwei Stunden zuvor zur Baustelle gebracht und dort deponiert worden. Die Kantonspolizei hat einen Zeugenaufruf erlassen. (sda)

Deine Meinung