ABB baut längste Stromleitung der Welt
Aktualisiert

ABB baut längste Stromleitung der Welt

Der Technologiekonzern ABB hat aus China einen Auftrag in der Höhe von 440 Millionen Dollar für die weltweit längste Stromleitung erhalten.

Die mehr als 2000 Kilometer lange Stromverbindung wird Strom aus dem Südwesten Chinas nach Schanghai übertragen. Die Leitung wird über eine Kapazität von 6400 Megawatt verfügen und stellt damit das weltweit leistungsstärkste Stromübertragungssystem dar.

Um Verluste zu minimieren, wird die Stromleitung unter sehr hoher Spannung von 800 Kilovolt operieren. Dabei kommt die neue Ultra-Hochspannungs- Gleichstrom-Übertragungstechnologie (Ultra-HGÜ) zum Einsatz. Diese Technologie ermöglicht laut ABB die grösste Leistungs- und Effizienzsteigerung in der Stromübertragung seit 20 Jahren und ist für lange Distanzen ideal.

Deine Meinung