FA Cup: Abdi verpasst mit Watford die Überraschung
Aktualisiert

FA CupAbdi verpasst mit Watford die Überraschung

Nach 73. Minuten führt Zweitligist Watford bei Manchester City 2:1. Doch Stürmer Sergio Agüero schiesst die Citizens mit drei Toren zum späten Sieg.

Almen Abdi hat mit Zweitligist Watford in den 1/16-Finals des FA-Cup gegen Manchester City eine Überraschung verpasst. Der Aussenseiter führte zur Pause 2:0 und schien auf gutem Weg, als erst zweites Team in dieser Saison nach Bayern München den Favoriten im Etihad-Stadium zu schlagen. Doch in der letzten halben Stunde kassierte Watford vier Tore und verlor 2:4.

Stürmer Sergio Agüero sorgte mit drei Treffern fast im Alleingang für die Wende. Abdi erlebte den Einbruch seines Team hautnah: Er wurde nach 73 Minuten eingewechselt - beim Stande von 2:1 für Watford. (si)

Deine Meinung