Fettweg-Club: Abnehmtipps, wohin man schaut – was hilft wirklich?
Aktualisiert

Fettweg-ClubAbnehmtipps, wohin man schaut – was hilft wirklich?

Blutgruppen-Diät, Radikalkur oder funktioniert am Ende sowieso nur FDH? Userin Erika blickt im Dschungel der Abspeckvorschläge einfach nicht mehr durch.

Es ist so gemein: Kaum sind die Feiertage vorbei, zeigen sich die Folgen des Genusses an Bauch, Hüfte und Po. Kein Wunder, dass gerade jetzt nicht nur die Frauenzeitschriften mit Crash-Diäten oder einseitigen Hungerkuren locken und diese auch noch als Nonplusultra anpreisen. Userin Erika ist entsprechend verwirrt: «Ich will ja unbedingt abnehmen», schreibt sie dem Expertenrat des Fettweg-Clubs, «aber überall liest und hört man etwas anderes. Heute soll das eine gut sein, morgen wieder was ganz anderes. Was funktioniert denn nun eigentlich wirklich?»

Isabella Gasser kennt das Problem. Der Ernährungsexpertin zufolge werden wir mit Abnehmratschlägen regelrecht überschwemmt. Ein Patentrezept kann Gasser Erika zwar nicht geben, dafür aber ermuntert sie die Abspeckwillige, auf den eigenen Körper zu hören: «Essen Sie nur dann, wenn Sie Hunger haben, und nehmen Sie Ihr Sättigungsgefühl wahr.» Auf Leibspeisen zu verzichten ist laut der diplomierten Ernährungsberaterin der falsche Weg – das treibt den Heisshunger nur noch stärker an. Trotzdem sollte stets auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden. (20 Minuten)

Deine Meinung