Farrah Fawcett: Abschied eines Engels
Aktualisiert

Farrah FawcettAbschied eines Engels

Bei einer privaten Trauerfeier für Farrah Fawcett haben Familie, Freunde und prominente Gäste am Dienstag von der Schauspielerin Abschied genommen.

Fawcetts langjähriger Partner, «Love Story»-Star Ryan O'Neal, war einer der Sargträger.

An der Zeremonie in der katholischen Kirche Cathedral of Our Lady of the Angels nahmen unter anderem Tatum O'Neal, Garry Shandling, Kate Jackson - Fawcetts Co-Star aus der TV-Serie «Drei Engel für Charlie» - und Model Cheryl Tiegs teil. Die Schauspielerin war am vergangenen Donnerstag im Alter von 62 Jahren an Krebs gestorben.

Redmond O'Neal, der hinter Gittern sitzende Sohn von Fawcett, hatte kurzfristig von einem Richter die Erlaubnis erhalten, der Beerdigung seiner Mutter beizuwohnen. Der 24-Jährige erhielt einen dreistündigen Freigang für die Trauerfeier.

Der Sohn aus der Beziehung mit O'Neal ist derzeit wegen Drogenmissbrauchs für ein Jahr in einer geschlossenen Anstalt.

(sda)

Deine Meinung