Abschleppskandal: FDP fordert Massnahmen
Aktualisiert

Abschleppskandal: FDP fordert Massnahmen

Die Abschlepperei rund um die Zürcher Hardbrücke und das Hotel Senator beschäftigt jetzt auch die Politik.

Die FDP will, dass sich die Geschäftsprüfungskommission des Gemeinderats der Sache annimmt. Nächste Woche wird über das Begehren abgestimmt. Hunderte Betroffene, deren Autos von der Firma Autohilfe Zürich abgeschleppt worden waren, hatten sich bei 20minuten.ch gemeldet.

Deine Meinung