Aktualisiert

Absichtlich in Mauer einer Polizeiwache gerast

Ein offensichtlich verwirrter 27-Jähriger ist in Basel mit seinem Auto mit voller Wucht in die Mauer der Polizeiwache West gefahren.

Zuvor hatte er ein parkiertes Auto touchiert, ein abgestelltes Töffli über den Haufen gefahren und ein Velo beschädigt.

Der Mann blieb unverletzt. Da er einen verwirrten Eindruck machte, wurde er in ärztliche Obhut gegebracht. Der Mann habe für sein Tun keinen Grund angeben können, sagte Polizeisprecher Klaus Mannhart auf Anfrage. Er habe lediglich erklärt, dass er absichtlich gehandelt habe.

Der Betreffende war zuvor bereits einer Polizeipatrouille aufgefallen, als er mit überhöhter Geschwindigkeit den Kannenfeldplatz querte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.