Worb BE: Abstimmung in Worb gefährdet
Aktualisiert

Worb BEAbstimmung in Worb gefährdet

Die Gemeindeabstimmung vom kommenden Wochenende zur Ortsplanungs­revision in Worb kann eventuell nicht durchgeführt werden.

Der Berner Regierungsstatthalter hat einer Beschwerde zur Abstimmungsbotschaft aufschiebende Wirkung zugesprochen. Es bestehe der Zweifel, dass sich die Stimmbeteiligten mit der 14-seitigen Abstimmungsbotschaft ihren Willen nicht frei bilden könnten. Es sei nicht klar ersichtlich, welche Zonen geschaffen würden. (20 Minuten)

Deine Meinung