Afghanistan: Acht Polizisten bei Angriff in Kundus getötet

Aktualisiert

AfghanistanAcht Polizisten bei Angriff in Kundus getötet

Bei einem Angriff Aufständischer auf einen Kontrollposten bei Kundus sind am Donnerstag acht afghanische Polizisten getötet worden.

Der Polizeichef der gleichnamigen nordafghanischen Provinz, Abdul Rasik Jakubi, sagte, bei den mehr als zehn Angreifern habe es sich vermutlich um Kämpfer aus der russischen Kaukasusrepublik Tschetschenien gehandelt. Zwei oder drei Angreifer seien bei dem Gefecht vermutlich verwundet worden.

In der Provinz Kundus, in der Bundeswehreinheiten stationiert sind, haben in jüngster Zeit die Angriffe Aufständischer erheblich zugenommen. Durch Kundus verläuft eine Nachschublinie für die internationale Schutztruppe von Tadschikistan in den Süden. (dapd)

Deine Meinung