Acht Polizisten in Südafghanistan getötet

Aktualisiert

Acht Polizisten in Südafghanistan getötet

Bei Angriffen von Rebellen in Südafghanistan sind acht Polizisten ums Leben gekommen.

Bei dem ersten Angriff hatten die Beamten den Auftrag, ein Mohnfeld für den Opiumanbau zu zerstören, wie der Polizeichef der Provinz Kandahar, Sajed Agha Sakib, am Sonntag mitteilte. In der Nachbarprovinz Helmand wurde ein Polizeifahrzeug von Taliban-Kämpfern überfallen. (dapd)

Deine Meinung