Champions League: Achtung Real! Wunder gibt es immer wieder ...
Aktualisiert

Champions LeagueAchtung Real! Wunder gibt es immer wieder ...

Nach dem klaren Sieg in Nikosia ist Real Madrid bereits so gut wie fürs Champions-League-Halbfinale qualifiziert. Aber man darf die Zyprer nicht vorzeitig abschreiben. Das zeigt die Geschichte.

von
fbu

Alle reden bereits vom Champions-League-Halbfinal zwischen Bayern München und Real Madrid. Doch die Königlichen müssen davor noch ein Spiel gegen APOEL Nikosia absolvieren. Natürlich stehen die Zeichen für die Spanier nach dem 3:0-Auswärtssieg im Hinspiel gut, doch schon einige Male gelang es in der Geschichte des europäischen Fussballs einem Aussenseiter-Team, sich aus einer misslichen Lage zu befreien.

Bittere Momente für Real

Real Madrid musste selber schon die schmerzliche Erfahrung machen, dass im Fussball kleine Wunder möglich sind. Vor acht Jahren gingen die Königlichen mit einem 4:2-Polster ins Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Monaco. Raúl brachte die Madrilenen sogar noch 1:0 in Führung, doch dann lief alles falsch. Die Franzosen schafften die Wende und siegten am Ende 3:1, was die Qualifikation für das Halbfinale bedeutete. Held des Spiels war Doppeltorschütze Ludovic Giuly.

Noch härter traf es Real im Jahr 1982: Damals spielten sie im Viertelfinale des Uefa Cups gegen den 1. FC Kaiserslautern. Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel deutete alles auf eine sichere Halbfinal-Qualifikation hin. Doch es kam alles anders: Gleich 5:0 bodigten die Deutschen das grosse Real Madrid.

Weitere Überraschungssiege in europäischen Wettbewerben finden sie in der Bildstrecke oberhalb des Artikels.

Deine Meinung