Radiodurchsage: «Achtung, Unwetter in Mittelerde»
Aktualisiert

Radiodurchsage«Achtung, Unwetter in Mittelerde»

Hörer des ungarischen Staatsradios haben bei der Wetterdurchsage nicht schlecht gestaunt: Statt existierender Gemeinden wählte der Moderator Ortschaften aus der Herr-der-Ringe-Saga.

Tolkiens Fantasiewelt hat in Ungarn einen Radiomoderator zu lockeren Sprüchen animiert.

Tolkiens Fantasiewelt hat in Ungarn einen Radiomoderator zu lockeren Sprüchen animiert.

Das ungarische Staatsradio hat die Bevölkerung vor Unwettern in Mittelerde mit Überschwemmungen in Gondor, Rohan, Bruchtal und Helms Klamm gewarnt. Fans der Tolkien-Saga «Der Herr der Ringe» werden diese Orte bekannt vorkommen.

Und sie wissen auch, dass diese Warnungen allenfalls für Hobbits, Orks, Elfen, Ents und Zwerge interessant sein dürften, nicht aber für die Ungarn.

Für den Test eines neuen Systems zur Katastrophenwarnung per Rundfunk habe man sich bewusst der Fantasieorte aus Tolkiens Roman bedient, um keinen falschen Alarm auszulösen, teilte die Katastrophenschutzbehörde des Landes mit.

Mit den am Mittwoch hauptsächlich auf staatlichen Radio- und Fernsehkanälen ausgestrahlten Warnbotschaften wollte man zudem herausfinden, wie effektiv diese Nachrichten junge Menschen erreichen. (sda)

Deine Meinung