Schwimmen: Achtungserfolge für Meichtry

Aktualisiert

SchwimmenAchtungserfolge für Meichtry

Der Schweizer Schwimmer Dominik Meichtry hat zwei prestigträchtige Siege errungen. Der 26-jährige St. Galler gewann in Charlotte, North Carolina, im Rahmen der amerikanischen Grand-Prix-Serie die gut besetzten Rennen über 200 m und 400 m Crawl.

Am Freitag triumphierte Meichtry in seiner Spezial-Disziplin 200 m Crawl, in der er an den Olympischen Spielen von Peking den Final und ein Diplom erreicht hatte, mit einer Zeit von 1:48,55 vor dem Einheimischen Ricky Berens und dem Österreicher Markus Rogan. Dem 14-fachen Olympiasieger Michael Phelps, der sich mit Rang 6 begnügen musste und auf der Suche nach seiner Form ist, nahm er 1,34 Sekunden ab. Tags darauf war Meichtry auch über die doppelte Distanz nicht zu schlagen. Über 400 m siegte er mit 1,65 Sekunden Vorsprung vor dem Amerikaner Conor Dwyer. Dies lässt aus Schweizer Sicht hoffen für die Weltmeisterschaften von Ende Juli in Schanghai.

Charlotte, North Carolina (USA). Internationales Meeting im Rahmen der amerikanischen Grand-Prix-Serie. Männer. 200 m Crawl: 1. Dominik Meichtry (Sz) 1:48,55. 2. Ricky Berens (USA) 1:49,25. 3. Markus Rogan (Ö) 1:49,47. 4. Ryan Lochte (USA) 1:49,48. 5. Conor Dwyer (USA) 1:49,56. 6. Michael Phelps (USA) 1:49,89. - 400 m Crawl: 1. Meichtry 3:52,00. 2. Dwyer 3:53,65. - 200 m Brust: 1. Eric Shanteau (USA) 2:10,95. - 200 m Delfin: 1. Wu Peng (China) 1:56,83. 2. Phelps 1:58,22.

Frauen. 200 m Crawl: 1. Missy Franklin (USA) 1:57,66. 2. Allison Schmitt (USA) 1:58,18. - 100 m Rücken: 1. Natalie Coughlin (USA) 1:00,02. 2. Franklin 1:00,22. 3. Rachel Bootsma (USA) 1:00,33. - 100 m Brust: 1. Rebecca Soni (USA) 1:05,57. 2. Jessica Hardy (USA) 1:05,90. - 200 m Brust: 1. Soni 2:23,33. - 100 m Delfin: 1. Dana Vollmer (USA) 57,82.

(si)

Deine Meinung