Aktualisiert 05.03.2004 07:02

Adecco präsentiert Jahresrechnung im April

Der Adecco-Konzern scheint seine Buchhaltungsprobleme in den Griff zu bekommen.

Der weltweit grösste Personalvermittler gab am Freitag bekannt, dass er seine Jahresrechnung 2003 voraussichtlich am kommenden 20. April veröffentlichen werde. Gleichzeitig sollen die Resultate des ersten Quartals 2004 bekannt gegeben werden. Die Generalversammlung wurde auf den 26. Mai angesetzt. Adecco hatte am vergangenen 12. Januar die Publikation des Jahresabschlusses unter Hinweis auf Schwachstellen sowie Buchhaltungs- und Kontrollprobleme auf unbestimmte Zeit verschoben. Befürchtungen über einen neuen Bilanzskandal lösten damals einen Kurssturz der Adecco-Aktie aus. Seither hat Adecco den Märkten verschiedene Beruhigungspillen verpasst, wegen der strengen Vorschriften in den USA aber nur äusserst zurückhaltend informiert. In der nun veröffentlichten Mitteilung bekräftigt Adecco, dass nach wie vor keine Hinweise auf wesentliche Unterschlagungen oder Unregelmässigkeiten bestünden, die für das Gesamtunternehmen von signifikanter finanzieller Bedeutung wären. Die Geschäfte entwickelten sich weiterhin gesund, und die Februar-Umsätze seien in lokaler Währung höher als im Vorjahresmonat. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.