«Impferli-21» - Das ist die Corona-Impf-Schokolade aus Zürich
Impferli-21 ist ein (nicht ganz ernst gemeinter) schokoladiger Beitrag Bekämpfung der Corona-Krise.

Impferli-21 ist ein (nicht ganz ernst gemeinter) schokoladiger Beitrag Bekämpfung der Corona-Krise.

Pexels/Vie Studio
Publiziert

Mit Schoggi gegen CoronaAdliswiler Chocolatier lanciert Impf-Schokolade

Weil es mit der Covid-Impfung nicht recht vorwärts geht, liess sich der kreative Kopf von Taucherli etwas einfallen.

von
Lucien Esseiva

Kay Keusen von der Schokoladen-Manufaktur Taucherli in Adliswil bei Zürich ist nicht nur bekannt für unverschämt schmackhafte Tafeln, sondern auch für ausgefallene Ideen. Sein jüngster Coup: ein Doppelpack Schoggi mit dem Namen Impferli-21.

Imperli-21 soll ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag zur (seelischen) Volksgesundheit sein. Die erste Dosis schmeckt zitronig, …

Imperli-21 soll ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag zur (seelischen) Volksgesundheit sein. Die erste Dosis schmeckt zitronig, …

Taucherli.com
… die zweite blutig nach Orange. Beide Tafeln enthalten viel Vitamin C und sind damit ziemlich gesund. Vorausgesetzt, man isst nicht die ganze auf einmal.

… die zweite blutig nach Orange. Beide Tafeln enthalten viel Vitamin C und sind damit ziemlich gesund. Vorausgesetzt, man isst nicht die ganze auf einmal.

Taucherli.com
Kay Keusen sucht die Kakaobohnen für seine Schokoladen achtsam aus. 

Kay Keusen sucht die Kakaobohnen für seine Schokoladen achtsam aus.

Taucherli.com

«Wir freuen uns sehr, dass wir die Zulassung für unser neues Produkt erhalten haben», scherzt er. «Die erste Dosis ist erfrischend zitronig, die zweite blutig, vegan und regenerierend.» Bei der einen Tafel handelt es sich um Milchschokolade mit Zitronencrisp und Joghurt, bei der anderen um dunkle Schokolade mit Blutorangen-Granulat und gerösteten Kakaonibs.

Tafeln heilen immerhin angeschlagene Laune

«Natürlich sind die beiden Produkte kein Arzneimittel und bieten keinen Schutz vor Covid-19. Da sie viel Vitamin C enthalten, schaden sie dem Immunsystem jedoch sicher nicht. Vor allem aber sollen sie den Leuten in schwierigen Zeiten ein Lächeln ins Gesicht zaubern», erklärt der Taucherli-Chef, der als Chocolate Maker alle Produktionsvorgänge vom Rösten der Kakaobohnen bis zum Giessen der Tafeln selber ausführt. Übrigens: Auch die dunkle Schoggi sei wegen der schonenden Röstung kaum bitter.

Die Auslieferung der ersten Impferli-Tafeln startet spätestens Anfang Mai, bestellbar sind sie ab sofort auf Taucherli.com zum Preis von je 7.90 Franken pro Dosis.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

16 Kommentare