Aktualisiert

Hardliner gewähltAdrian Amstutz neuer Chef der SVP-Fraktion

Die SVP-Bundeshausfraktion wird weiterhin von einem Blocher-Getreuen angeführt. Zum neuen Präsidenten wählte die Fraktion den Berner Nationalrat Adrian Amstutz. Er beerbt Caspar Baader.

Adrian Amstutz löst als SVP-Fraktionspräsident Caspar Baader (links) ab.

Adrian Amstutz löst als SVP-Fraktionspräsident Caspar Baader (links) ab.

SVP-Nationalrat Adrian Amstutz ist von seiner Fraktion im vierten Wahlgang gewählt worden. Er erzielte 28 Stimmen. Der Aargauer Luzi Stamm erhielt 23 Stimmen.

Die vier Runden zeigten, dass die Wahl des Fraktionspräsidenten kein «abgekartetes Spiel gewesen ist, keine Alibiübung», sagte der neu gewählte Fraktionschef Adrian Amstutz vor den Medien im Bundeshaus. Einstimmigkeit wäre kein gutes Zeichen gewesen, denn es sei nicht darum gegangen jemanden zum König zu machen.

Berner Hardliner

Der unterlegene Luzi Stamm zeigte sich als sehr fairer Verlierer. Er sei überhaupt nicht enttäuscht. Die Wahl von Adrian Amstutz sei «hervorragend». Er sei ein «linientreuer SVP-Politiker, ein Strahlemann».

Es sei bei der Wahl ja nicht um eine Richtungsänderung gegangen und er selbst, Stamm, politisiere auf derselben Linie wie Amstutz. Einzig sein Stil und sein Verhältnis zur Romandie und zum Tessin unterschieden ihn von Amstutz.

«Richard Gere vom Berner Oberland»

Der 58-jährige Amstutz galt von vornherein als Favorit für das Amt. Er folgt auf Caspar Baader, der die Fraktion und ihre Geschicke während rund zehn Jahren leitete. Amstutz wurde 2003 in den Nationalrat gewählt, seit 2008 ist er Vizepräsident der SVP Schweiz. Nach einem kurzen Stelldichein von weniger als einem Jahr im Ständerat kehrte er im vergangenen Herbst in den Nationalrat zurück.

Amstutz politisiert am rechten Flügel der SVP. In den Jahren 2007 und 2011 erzielte er im Kanton Bern bei den Nationalratswahlen jeweils das beste Ergebnis aller Kandidierenden. Da er dem Hollywood-Schauspieler gleicht, ist er auch unter seinem Spitznamen «Richard Gere vom Berner Oberland» bekannt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.