Aussortiert: Adrian Nikci hat bei Hannover 96 keine Zukunft
Aktualisiert

AussortiertAdrian Nikci hat bei Hannover 96 keine Zukunft

Wenige Tage vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga ist Adrian Nikci aus dem Profikader von Hannover 96 aussortiert worden. Er trainiert ab sofort mit der U23.

von
Oliver Fischer

Der Ex-FCZ-Stürmer Adrian Nikci wird nicht mehr für Hannover 96 in der Bundesliga auflaufen. Wie es in einer Mitteilung des Tabellen-13. heisst, wolle der neue Trainer Tayfun Korkut im Sinne einer effizienteren Trainingsarbeit mit einem kleineren Kader weiterarbeiten. «Ich habe diese Entscheidung auf Basis meiner Eindrücke in den Trainingseinheiten in Hannover und im Trainingslager in Belek getroffen.»

Nikcis Zeit bei Hannover stand von Anfang an unter einem schlechten Stern. Bereits kurz nach seinem Wechsel in die Bundesliga im Sommer 2012 erkrankte der heute 24-Jährige an einer Hirnhautentzündung und schaffte im Anschluss nur selten die Nomination für die erste Mannschaft. In der Saison 12/13 stand er nur 14-mal im Bundesligakader und kam dabei viermal zum Einsatz. In der laufenden Spielzeit wurde Nikci nur einmal für ein Bundesligaspiel aufgeboten, kam aber nicht zum Einsatz.

Nun beginnt für den Schweizer wohl die sofortige Suche nach einem neuen Verein, noch ist ein Wechsel in der aktuellen Wintertransferperiode möglich.

Deine Meinung