Aktualisiert 26.10.2019 13:37

GP von Australien

Aegerter macht bei 130km/h den Handstand

Eine Akrobatikeinlage von Dominique Aegerter geht momentan viral.

von
red

Dominique Aegerter ist beim Qualifying vom Australien-GP mit 130km/h unterwegs, doch dann will ihn sein Motorrad per Highsider abwerfen. Der Rohrbacher wird aus dem Sattel gehoben, eigentlich würde jetzt ein Sturz folgen. Aber Aegerter macht kurzerhand einen Handstand – und bekommt die Maschine kopfüber wieder unter Kontrolle. Verrückt!

Gegenüber dem «Blick» sagt er: «Ich weiss auch nicht, wie ich es geschafft habe, auf dem Töff zu bleiben». Im Qualifying resultierte dann allerdings nur der enttäuschende Startplatz 23. Besser lief es für Jesko Raffin (Rang 7), der vor Tom Lüthi (Rang 10) der beste Schweizer war.

Fehler gefunden?Jetzt melden.